Brochis multiradiatus

Orces – Villagomez, 1960
Leider wird dieser Panzerwels selten importiert, so daß auch sehr wenige Pflegeerfahrungen über diese Art vorliegen.Die Tiere die sich im Handel befinden sind ausnahmslos Importtiere und besitzen schon eine stattliche Größe von bis 12 cm. Durch den Import und der Hälterung bei den jeweiligen Händlern, sind die Tiere derart geschwächt und nehmen nur schwer Futter an. Eine Quarantäne in denen die Tiere engmaschig überwacht werden ist meist unabdingbar um dann eine erfolgreiche Pflege gewährleisten zu können. Haben die Tiere sich dann aber an die jeweiligen Hälterungsbedingungen angepasst sind sie eine Augenweide für jeden Aquarianer .

Brochis multiradiatus 1Brochis multiradiatus  (Spitzmaulpanzerwels)

Vorkommen
Vorkommen Brochis multiradiatus
Brochis multiradiatus kommt nur an zwei Stellen in einem Seitenarm des Amazonas vor.

Haltung
Für die Haltung gelten die gleichen Bedingungen, wie für den Brochis splendens mit einer Ausnahme, dass die zur Haltung vorgesehenen Aquarien mindestens eine Kantenlänge von 1,00 m haben sollten.

Die folgenden Bilder stammen alle von meinen gehaltenen Tieren. Da ich die Brochis multiradiatus als Wildfangtiere erstand besaßen die Tiere bereits eine Größe von bis zu 10 cm. Da ich keine Angaben über den genauen Fundort, noch über ein eventuelles Alter erhalten konnte, gelang es mir leider nur ca. 18 Monate diese große Brochisart in meinem Aquarium zu halten.

Brochis multiradiatus 2
Brochis multiradiatus 3
Ein ebenfalls von mir gedrehtes Video veranschaulicht nochmals die imposante Größe der Tiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*